Erfahrungsbericht

von Barbara Thiele

Meine Wünsche:

Bitte achten Sie auf sich wenn Sie in die Sat Nam Rasayan® Gruppen gehen.

 

Stellen Sie den Kursleitern Fragen wenn Sie etwas nicht nachvollziehen können.

 

Sprechen Sie mit anderen Kursteilnehmern über das was Sie fühlen.

Wenn Sie so etwas wie Verliebtheit oder realitätsferne romantische Gefühle wahrnehmen, dann suchen Sie sich bitte Hilfe.

 

 

Die Informationen auf diesen Seiten gehören zu meinem Selbstheilungsprozess.

 

Um mein Herz endgültig von den Kontaminierungen durch Übergriffe zu befreien.

Damit ich die subtile Brutalität des Ganzen verarbeiten kann.

 

 

Zugleich erwarte und hoffe ich, dass andere Betroffene von meiner Offenheit profitieren können.

 

 

 

In den vier Jahren meiner Zugehörigkeit zur Community von Sat Nam Rasayan® Deutschland habe ich keine Heilungen gesehen.

 

Ich habe jedoch zahlreiche Menschen gesehen, die sehr verwirrt waren und Schwierigkeiten in der Bewältigung Ihrer Alltagsbeziehungen bekamen. Dazu gehörte auch ihre Fähigkeit die Anforderungen des aktuellen Arbeitsplatzes zu erfüllen und damit die eigene wirtschaftliche Existenz sichern zu können.

 

 

Ich bin hoch sensitiv, von Geburt an. Auch ohne Meditationsübung konnte ich als Anfängerin viel fühlen. Ich vermute, dass ich wesentlich mehr als andere Anfänger/innen fühlen konnte.

 

 

Die Texte auf dieser Homepage geben die Erfahrungen und die Meinung einer Kursteilnehmerin der Sat Nam Rasayan®-Kurse in Deutschland wieder. Es geht um Verantwortung. Wer stärker ist als Andere,  der hat mehr Verantwortung. Wer mehr weis als Andere, der sollte dieses Wissen verantwortungsvoll nutzen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
September 2016 © Barbara Thiele